Jugendflamme

Die Jugendflamme ist kein Wettbewerb, sondern eine Ausbildungsunterstützung in der Jugendarbeit. Sie ist in drei Stufen gegliedert und soll von den Mitgliedern der Jugenfeuerwehr im Laufe der Dienstzeit absolviert werden.

Gestaltet ist die Jugendflamme nach Grundsätzen der Deutschen Jugendfeuerwehr. Die einzelnen Bundesländer können aber im Inhalt variieren.

Die Abnahme der Jugendflamme erfolgt in der Stufe 1 durch den Jugendwart/die Jugendwartin vor Ort, die weiteren Stufen werden durch die Kreis- und Stadtverbände abgenommen.

Nicht nur feuerwehrtechnisches Wissen, sondern auch Sport & Spiel sowie soziales Engagement sind Bestandteil der einzelnen Stufen. Hierin spiegelt sich somit auch das breite Spektrum der Jugendarbeit wider.

Quelle:http://www.shjf.de/service/wettbewerbe/jugendflamme.html